Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty

Deutschland

Urlaub in Deutschland, das heißt Vielfalt pur. Ob Wandern in den Bergen, Baden an den Küsten oder auch einfach nur Relaxen im Landesinneren, Deutschland hat wahrhaft viel zu bieten. Jede Menge Erholung, Spaß und Abwechslung sind hier garantiert.

Essen & Trinken

Da es lange Zeit keine gemeinsame staatliche Zugehörigkeit in Deutschland gab, war es historisch gesehen relativ schwierig Patriotismus und eine eigene Kultur zu entwickeln. Bereits im späten 19. Jahrhundert wurde der Nation immer wieder Überheblichkeit vorgeworfen, was sich dann durch den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg weiter verstärkte. Daher konnte sich nie wirklich ein eigener Kultur-Pathos entwickeln. Da man sich nach dem Zweiten Weltkrieg bezüglich Patriotismus eher in Bescheidenheit üben wollte, übergab man die Kulturhoheit im Zuge des Föderalismus den einzelnen Bundesländern, was sich im Nachhinein als sehr förderlich herausstellen sollte. Denn dies führte zu einer äußerst vielfältigen Kulturszene in Deutschland, das gemeinhin als „Land der Dichter und Denker“ bekannt ist. Bekannt ist Deutschland immer noch durch bekannte Musiker und Komponisten wie Bach, Beethoven und Strauss sowie Autoren wie Goethe und Schiller. Doch die deutsche Kultur hat in der Gegenwart noch viel mehr zu bieten: 6.200 Museen, davon allein 630 Kunstmuseen, 8.800 Bibliotheken, 820 Theater und Opern und unzählige Musik- und Filmfestivals - all das spricht für die kulturelle Vielseitigkeit Deutschlands. Hinzu kommen 36 UNESCO geschützte Denkmäler, wovon wohl die bekanntesten der Kölner und der Aachener Dom sowie die Römischen Baudenkmäler in Trier sind, die Jahr für Jahr unzählige Besucher anziehen.

Kultur

Die deutsche Küche ist äußerst vielfältig und variiert stark von Region zu Region. Bekannt ist Deutschland vor allem für seine deftigen und schweren Gerichte wie Eisbein mit Sauerkraut, Grünkohl oder verschiedene Eintöpfe. Die regionale Küche wird außerdem auch von den umliegenden Ländern beeinflusst. Vor allem in Norddeutschland werden häufig Kartoffeln gegessen, im Süden kommen die traditionellen Knödel und Spätzle hinzu. Regionale Besonderheiten sind z. B. die Weißwurst in Altbayern, die Bratwurst der Franken, die Maultaschen in Schwaben, die Thüringer Rostbratwurst und die Currywurst in Hamburg, Berlin und im Ruhrgebiet. Heute machen sich in der deutschen Gastronomie starke ausländische Einflüsse bemerkbar. Beliebt sind so auch Pizza, Spaghetti und Döner. Ferner gibt es auch viele griechische, indische und chinesische Restaurants. Getrunken wird in Deutschland viel Kaffee, im Norden auch Tee. Die Deutschen lieben außerdem ihr weltweit bekanntes und regional ebenfalls verschiedenartiges Bier sowie die verschiedenen Weinsorten.

Regionen Deutschland

Saarland

Saarland

Das kleinste Bundesland Deutschlands, das Saarland, liegt im Südwesten des Landes und grenzt an Frankreich und Luxemburg.

Bayern

Bayern

Im Südosten Deutschlands befindet sich Bayern, mit einer Fläche von über 70.000 m² das größte Bundesland der Republik. Es gliedert sich in die Bayerischen Alpen im süden, das Alpenvorland bis zur Donau, das ostbayerische Mittelgebirge und die Schwäbische und Fränkische Alb.

Deutsche Küsten

Deutsche Küsten

Die deutschen Küsten befinden sich an der Nordsee, einem Randmeer des Atlantischen Ozean, welches sich von Emden bis Sylt erstreckt und an der Ostsee, von Flensburg in Schleswig-Holstein bis zum Stettiner Haff in Mecklenburg Vorpommern.

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Im Südwesten Deutschlands befindet sich Rheinland-Pfalz, angrenzend an Frankreich, Belgien und Luxemburg. Hier befindet sich unter anderem eines der größten deutschen Weinanbaugebiete.

Thüringen

Thüringen

Thüringen liegt im Zentrum von Deutschland und gehört zu den kleineren Bundesländern. Rund um die Hauptstadt Erfurt finden sich wichtige Kulturstätten, die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Orte Deutschland

Karte vergrössern

Ort (Region)