Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty

Polen

Tiefe Wälder, steile Klippen, glasklare Seen, verwunschene Dünenlandschaften, schroffe Bergkulissen und reißende Flüsse: Das alles gehört genauso zu Polen wie die offene und herzliche Gastfreundschaft seiner Einwohner. Bereisen Sie Polen mit Leib und Seele und Sie werden einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Essen & Trinken

In Polen gibt es 13 Stätten, die in die UNESCO-Liste der Weltkultur- und Weltnaturerben aufgenommen wurden. Unter ihnen befinden sich einige Naturstätten, aber auch historische Gebäude und erhaltene Altstädte. Neben dieser landschaftlichen und baulichen Einzigartigkeit bietet Polen auch eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen, ist Polen doch bekannt für seine Theater- und Literaturszene. In den Großstädten gibt es zahlreiche Theater und Konzerte, Klassikkonzerte und Kabarett. Straßentheater findet man in den Einkaufsstraßen von Krakau, Warschau oder Danzig. Der bekannteste Musiker Polens ist der Pianist Frederic Chopin, der in der Nähe von Warschau geboren wurde und mit seiner Musik die ganze Welt geprägt hat. In Warschau gibt es das Frederic Chopin Museum und viele andere Museen, wie auch in den anderen Großstädten. Die Kunstszene Polens expandiert immer erfolgreicher ins Ausland, sodass auch die polnische Kunst immer bekannter wird. Während eines Aufenthaltes in Polen werden Sie die Museumslandschaft Polens entdecken, bei Vernissagen neue Kunstwerke betrachten und durch verwunschene Gässchen der historischen Altstädte wandeln können.

Kultur

Die polnische Küche kann man als bodenständig und traditionell bezeichnen. Seinen guten Ruf genießt sie durch die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte sowie der langen Zubereitungstradition. Viele Gerichte erinnern uns an die deutsche, gutbürgerliche Küche. Aber auch in Polen ist die Kulinarik im Wandel und die jungen Köche wandeln die traditionellen Gerichte etwas ab, um sie leichter zu machen. Nicht entgehen lassen sollte man sich "Pierogi" - eine Art Maultaschen - oder "Bigos": Sauerkraut-Eintopf mit Pilzen. Manch einer kennt vielleicht auch die schlesischen Klöße von der Großmutter, in Polen bekannt als "Kluski śląskie".

Die gegenseitige Beeinflussung der Küche zwischen Polen und Deutschland wird man immer wieder freudig entdecken. So gibt es auch in Polen eine Kultur des Bierbrauens, besonders geschmackvoll sind die Sorten Żywiec, Tyskie, Lech und Okocim. Natürlich denkt man bei Polen auch an Wodka. Geschätzt wird der polnische Wodka besonders durch seinen relativ milden Geschmack und die polnische Brennkunst. Die Polen sind übrigens auch sehr stolz auf ihren Wodka und laden gerne zu einem oder mehreren Gläschen ein. Wenn man keines möchte muss man das wehement durchsetzen, ein schüchternes "Nein" hilft da wenig.

Regionen Polen

Polnische Küste

Polnische Küste

Die Strände, Steilklippen und Kurorte des polnischen Küstenstreifens an der Ostsee gehören neben den Städten Krakau und Warschau zu den Hauptreisezielen Polens. Die polnische Ostseeküste erstreckt sich über 528 km von Świnoujście (Swinemünde) und der Insel Wolin im Westen bis nach Krynica Morska an der Weichselnehrung im Osten. Wassersportaktivitäten und ausgedehnte Wander- und Radtouren, aber auch die Besichtigungen alter Burgen und gothischer Kirchen sind hier sehr beliebt.

Orte Polen

Karte vergrössern

Ort (Region)